Rezept: Vegetarische Blumenkohl-Lasagne

By Lemonbits
Mrz 31st, 2014
2 Comments
1658 Views
© Lemonbits

© Lemonbits

Gibt es eigentlich irgendeinen Menschen auf der Welt, der keine Lasagne mag? Na ja, Vegetarier und Veganer vielleicht. Aber auch die haben keine Ausrede mehr. Denn meine Lieblingslasagne kommt völlig ohne Fleisch aus. Für den Käse haben Veganer auch einige Alternativen, die ich hier allerdings nicht berücksichtige.

Auch ich war am Anfang skeptisch – aber ihr müsst es einfach ausprobieren! Ersetzt das Hack einfach durch gerösteten Blumenkohl. Jawohl, das ist das Geheimnis, für das ihr mir danken werdet. (Hoffe ich.) ;)

Vegetarische Lasagne mit Blumenkohl

Eine Lasagne mit frischen Zutaten (keine Fertigsoßen) können wahrscheinlich die meisten zubereiten; da bleibt alles wie gehabt. Haltet euch an euer eigenes Lieblingsrezept und ersetzt dabei das Hack – oder macht es so wie ich. Meine Beschreibung folgt sogleich.

Achtung! Dieses Rezept ist für 4 Personen ausgelegt. Die Lasagne ist aber so super lecker, dass man sie auch locker zu zweit verschlingen könnte. Um zu verhindern, dass ihr euch hinterher nur noch rollend fortbewegen könnt, esst lieber noch einen leckeren Salat dazu und hebt euch die Lasagnereste für morgen auf. ;)

Glutenfrei? Das ist die Lasagne dann, wenn ihr darauf achtet, glutenfreie (etwas teurere) Lasagneplatten zu kaufen.

Laktosefrei? Nein, durch die Crème fraîche und den Mozzeralla ist Laktose im Gericht enthalten. Die Alternative ist, die Crème fraîche wegzulassen und das Risiko mit dem Mozzarella einzugehen – denn er enthält nur wenig Laktose, was viele Menschen mit Laktoseintoleranz verkraften können.

Zutaten für 4 Personen

1 Blumenkohl (ca. 600 g)
8 Lasagneplatten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
800 ml Pizzatomaten
200 g Crème fraîche light
250 g Mozzarella
100 ml trockener Rotwein
Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen und inklusive Strunk so klein wie möglich hacken. Auf einem Blech mit Backpapier verteilen und in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben. Ca. 20 Minuten lang gelegentlich wenden, bis der Blumenkohl von allen Seiten schön angeröstet ist.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch kleinhacken und in 2 EL Olivenöl anbraten.
  3. Den Rotwein, die Tomaten und den Blumenkohl dazugeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mit Salz, Pfeffer oder anderen Kräutern abschmecken.
  4. Die Lasagneform abwechselnd füllen mit einer Schicht Blumenkohlsoße und einer Schicht Lasagneplatten. Die letzte Schicht sollte wieder aus Soße bestehen, auf der die Crème fraîche verteilt und schließlich mit dem Mozzarella belegt wird.
  5. Alles zusammen für ca. 25 Minuten in den (immer noch auf 200°C vorgeheizten) Ofen geben.

Kalorien: ca. 580 kcal pro Person
Energiedichte*: 1,0 (grün)

* Was hat es mit der Energiedichte auf sich? Siehe Vibono: „Weniger ist mehr“.

Blumenkohllasagne vegetarisch

© Lemonbits

SUCHST DU MEHR LECKER-LEICHTE REZEPTE?

Meine gesunden Lieblingsrezepte poste ich unter dem Tag „Lecker & leicht“.

2 Responses to “Rezept: Vegetarische Blumenkohl-Lasagne”

  1. Wow, das klingt wirklich sehr lecker! Und es sieht auch noch mega-lecker aus. Das habe ich mir direkt mal abgespeichert. :)
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.