„Mein Kung Fu ist besser als deins“

By Sue
In Fitness
Jan 2nd, 2014
1 Comment
1383 Views
© 1000words - Fotolia.com

© 1000words – Fotolia.com

Wer gewinnt: der Judoka oder der Boxer, wenn sie gegeneinander in den Ring steigen? Manch einer meint, die Antwort auf diese Frage zu kennen. Doch am Ende kommt es auf den Kämpfer, auf die Einzelperson, an. Und nicht auf die Technik.

Welchen Sport soll man denn nun machen, um die beste Selbstverteidigung zu lernen?

Meine Antwort ist so simpel wie unbefriedigend:

Keine Technik ist besser als die andere

Du weißt letztendlich nicht, in welcher Situation du dich eventuell mal selbstverteidigen musst. Wenn dich jemand zu Boden wirft, wäre ein Kampfsport mit Bodentechniken hilfreich, mit Hebeln und Würgegriffen. Wenn dich jemand in einen Boxkampf verwickelt, sind alle Kontaktkampfsportarten gefragt, in denen man auch Sparring trainiert. Und sollte jemand sein Katana an dir ausprobieren wollen – nun denn … dann hätte dich vielleicht ein Fecht- oder Kendo-Training gut auf die Situation vorbereitet. ;)

Wenn du auf der Suche nach einem Sport bist und gleichzeitig deine Selbstverteidigungsfähigkeiten trainieren willst, dann finde etwas, das dir liegt und Spaß macht.

Hier mein Leitfaden, den „richtigen“ Kampfsportkurs für dich zu finden:

  1. Such dir eine vertrauenserweckende Kampfsportschule (oder mehrere) in deiner Nähe.
  2. Sprich mit dem Trainer vor Ort und sag ihm, was deine Ziele sind. (Kondition, Selbstverteidigung, Waffenkampf, …)
  3. Hör zu, was der Trainer dir empfiehlt und anzubieten hat.
  4. Mach ein Probetraining mit. (Sollte es keins geben, ist das nicht die richtige Schule für dich.)
  5. Hör auf dein Bauchgefühl und triff eine Entscheidung.

 

Eine erste kleine Entscheidungshilfe könnten die folgenden Videos sein. Ist etwas dabei, wo du denkst: „Cool, das will ich auch können“?

Judo

Kickboxen

Ju-Jutsu

Kung Fu

Was den Coolness-Faktor angeht, geht sowieso nichts über:

Capoeira

Krav Maga

Wing Tsung

Und, hast du schon einen Favoriten?

Lass es mich wissen und hinterlass einen Kommentar!

One Response to “„Mein Kung Fu ist besser als deins“”

  1. sandra sagt:

    Coole Technicken sind dabei. Eine echt gelungene webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.